Logo

Modelleisenbahn in Brandenburg an der Havel mit Tradition

Rückblick 2012 Rückblick 2011 Rückblick 2010

Das war 2011 im Brandenburger Modellbahn-Freunde e.V.

Unser Ausflug nach Rügen vom 20. bis 22.05.11

Ein Eisenbahnwochenende auf Deutschlands größter Insel

Es ist mittlerweile eine kleine Tradition geworden, dass wir jedes Jahr einen Vereinsausflug durchführen. Nachdem wir 2009 im thüringischen Wiehe waren und 2010 in Berlin, ging es diesmal an die Küste. Unser Ziel war die Insel Rügen. Erster Treffpunkt am Freitagabend war das Hotel "Am Bodden" in Lauterbach. Dort hat jeder sein Zimmer bezogen und in gemütlicher Runde wurde gemeinsam zu Abend gegessen.

Bild: Hotel Am Bodden    Bild: Unser Stammtisch fürs Wochenende

Am Samstag stand eine Fahrt mit dem "Rasenden Roland" an. Zunächst ging es von Putbus bis zur Endstation in Göhren.

Bild: Gruppenfoto vor dem Rasenden Roland in Putbus

Gezogen wurde der Zug von einer Dampflok vom Typ 53 Mh (spätere Baureihe 99.463, Baujahr 1925) und für uns mit angehangen wurde der Sonderwagen 970-151 der DR.

   

In Göhren angekommen, hatte jeder Zeit für sich. Viele nutzen sie für einen Strandspaziergang und einige trauten sich sogar ins Wasser.

Bild: Der Bahnhof von Göhren    Bild: Die Seebrücke in Göhren

Auf dem Bahnhof fanden wir dann auch unseren Sonderwagen wieder, den sie jetzt wieder anhängten. Diesmal wurde der Zug von einer Dampflok der Baureihe 99 1784 (Baujahr 1953) gezogen.

Bild: Sonderwagen 970-151    Bild: Dampflok der Baureihe 99 1784

Am Nachmittag fuhren wir dann mit dem Zug ins Ostseebad Binz. Auf der Hinfahrt sind wir dort bereits durchgefahren, jetzt haben wir noch Zeit uns den Ort genauer anzuschauen.

Bild: Einfahrt in den Bahnhof Binz    Bild: Treffen beider Züge im Bahnhof Binz

Bild: Blick auf den Sandstrand in Binz    Bild: Ostsse und Sandstrand in Binz

Am Abend haben wir dann im Hotel alle zusammengesessen und bei einem gemeinsamen Abendessen den Tag Revue passieren lassen.

Bild: Am Abend im Hotel    Bild: Gemeinsames studieren der Speisekarte

Am Sonntagmorgen ging es dann mit dem Auto zum Technikmuseum in Prora. Dort angekommen hieß es wieder: Aufstellung zum Gruppenfoto; diesmal vor einer historischen Tram der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG).

 Bild: Gruppenfoto vor historischer Tram der BVG

Hier noch einige Impressionen von der Ausstellung:

Bild: Dampflok für russische Breitspur    Bild: Schnellzugdampflok mit Windschutzverkleidung

Bild: Triebwagen der Berliner S-Bahn    Bild: Dampflok der Baureihe 23

Bild: Dampflok der Baureihe 044    Bild: Schneefräse

Bild: Dampflok der Baureihe 50    Bild: Diesellok V200 der Deutschen Bundesbahn

Nach dem Museumsbesuch in Prora ging es gegen Mittag weiter nach Sassnitz. Dort haben wir uns das britische U-Boot HMS Otus angesehen.

Bild: Gruppenfoto vor der HMS Otus

Hier haben wir einige Impressionen vom U-Boot für sie zusammengestellt:

Bild: Der Torpedorum    Bild: Mannschaftsquartier mit Schlafkojen

Bild: Der Funkraum    Bild: Die Kombüse

Bild: Einer der beiden Dieselmotoren    Bild: Die Ruderanlage des U-Bootes

Im Anschluss der Besichtigung traten wir dann die Heimreise an.

Unsere Feier zum 49. Vereinsjubiläums

Am 10. September feierten wir das 49. Bestehen des Brandenburger Modellbahn-Freunde e.V. mit einem gemeinsamen Bowlingabend.

   

   

Dies waren die Ausstellungen 2011

"Treffpunkt Modellbau" vom 09. bis 10.04.11

Das MAFZ Paaren/Glien führte am 09. und 10. April die Ausstellung "Treffpunkt Modellbau" durch. Wir waren als Aussteller zu Gast und präsentierten die H0-Anlage "Gansheim", sowie einen kleinen Kreis LGB. Weiterhin zeigte unser Vereinsmitglied Klaus eines seiner Module als Diorama.

 Bild: Anlage Gansheim    Bild: Kleiner LGB-Kreis

Bild: Das Diorama in der Seitenansicht    Bild: Das Diorama in der Frontansicht

Weiterhin vorort waren der HS-Modellshop und der Rathenower Modelleisenbahnverein.

Bild: Stand des HS-Modellshops    Bild: Anlage des Rathenower Modelleisenbahnvereins

"Modelleisenbahn im KiJu" am 28.05.11

Im Kinder- und Jugendfreizeitclub KiJu in der Willibald-Alexis-Str. 28, 14772 Brandenburg haben wir mehrere Anlagen verschiedener Spurweiten ausgestellt. Zu sehen war die H0-Anlage "Neu Entenhausen", sowie die TT-Winterlandschaft und die Straßenbahnanlage in der Größe H0m. Dort fuhren unteranderem Nachbauten von Straßenbahnen aus Brandenburg/Havel.

Bild: Anlage Neu Entenhausen    Bild: Anlage Neu Entenhausen

Bild: Straßenbahnanlage in H0m mit Brandenburger Originalmodellen    Bild: Winterlandschaft in TT

Eisenbahnwochenende in Ziesar am 23. und 24.07.11

Der Kultur- und Heimatverein der Stadt Ziesar führte am 23. und 24. Juli ein Eisenbahnwochenende auf der Burg Ziesar durch. Zu sehen waren unsere H0-Anlage Gansheim, sowie dit Straßenbahnanlage in der Größe H0m und die TT-Winterlandschaft.

Bild: Bahnhof Gansheim    Bild: Haltepunkt Gansheim-Süd

Bild: Straßenbahnanlage in H0m    Bild: TT-Winterlandschaft

Weitere Aussteller waren Herr F. Barby mit einem Nachbau des Bahnhofs Ziesar in der Größe H0 und Herr E. Kiwel mit einer Modulanlage der Größe 0e mit einem Nachbau des Bahnhofs Magdeburgerforth.

Bild: Bahnhof Ziesar    Bild: Bahnhofsgebäude von Ziesar

Bild: Bahnhof Magdeburgerforth    Bild: Übergabestelle Rohpappenfabrik Magdeburgerforth

"Herbstfest" am 24.09.11

Die städtische Grundschule "Gebrüder Grimm" veranstaltete am 24. September ihr traditionelles Herbstfest. Wir waren mit dabei und haben uns und unsere Arbeit vorgestellt.

Bild: Bahnhof Gansheim-Süd    Bild: Die Kinder freuen sich über die Spielanlagen

"Brandenburger Kreativtage 2011" vom 5. bis 6.11.11

Zu den Brandenburger Kreativtagen 2011 im MAFZ Paaren/Glien stellten wir diesmal unsere TT-Großanlage aus. Zu sehen waren der Bahnhof "Parkau-Regenhausen" mit den beiden Ecken und den Wendeteilen.

Bild: Bahnhof Parkau-Regenhausen    Bild: Kleingartenkolonie und See mit Strandhotel

Bild: Wendeschleife um die Burg    Bild: Ausfahrt aus dem Bahnhof

"Modellbahntage in Brandenburg an der Havel" vom 24.11. bis 27.11.11

Bild: Flyer MBT 2011

In der Zeit vom 24. bis 27. November fanden wieder die traditionellen "Modellbahntage in Brandenburg an der Havel" statt. In der "Kunsthalle Brennabor" präsentierten mehrere Aussteller ihre Modellbahnanlagen, darunter der Rathenower Modelleisenbahn Verein, Herr Edwin Kiwel aus Magdeburg und wir waren auch dabei, zu sehen auf dem Gruppenfoto.

Bild: Gruppenfoto aller Aussteller zu den MBT 2011

Der Aufbau begann am 23.11.: Die Anlagen wurden aufgestellt, angeschlossen und getestet. Danach ging es daran, die Dekoration aufzubauen.

Bild: Aufbau der Anlage Neu Entenhausen    Bild: Testfahrt auf der Anlage Klostergrund

Bild: Aufstellen der Häuser der TT-Anlage    Bild: letzte Dekorationsarbeiten vor der Eröffnung    Bild: Montage unseres Werbebanners

Los ging es dann am 24.11. Henry Drescher eröffnete im Namen der IG Modellbahnen die Ausstellung.

Bild: Henry Drescher hält die Eröffnungsrede    Bild: Eröffnung der Modellbahntage 2011

Im Vorderen Bereich der Ausstellungsfläche hatte der Rathenower Modelleisenbahnverein seine H0-Anlage aufgebaut. Auf der anderen Seite präsentierte Herr Edwin Kiwel seine Anlage: Ein Nachbau des Bahnhofs Magdeburgerforth in der Größe 0e.

Bild: Rückansicht der Anlage des Rathenower Modelleisenbahnvereins    Bild: Anlage des Rathenower Modelleisenbahnvereins

Bild: Ausfahrt des Bahnhofs Magdeburgerforth    Bild: Bahnhof Magdeburgerforth

Weitere Aussteller waren Herr Fehse aus Magdeburg und Herr Zinn, die den Kartonmodellbau vorstellten.

 Bild: Kartonmodell einer Bekohlungsanlage    Bild: Kartonmodell des Bahnhofs Hasselfelde

Bild: Kartonmodell der Dresdner Frauenkirche    Bild: Kartonmodell der Wartburg    Bild: Flugzeuge und Schiffe aus Karton

Auch Herr Schmidt aus Görzke war wieder dabei und präsentierte seine Holzschnitzkunst.

Bild: Sammlung verschiedener Holzschnitzbilder    Bild: Holzschnitzbild der Dresdner Frauenkirche

Für einen kleinen Vorweihnachtseinkauf waren mehrere Händler vorort, darunter der HS-Modellshop aus Brandenburg, Herr Ludwig aus Ziesar, Frau Jungmann aus Nauen und Herr Haacke aus Brandenburg.

Bild: Stand des HS-Modellshops    Bild: Stand von Hernn Ludiwg aus Ziesar

Bild: Stand von Frau Jungmann aus Nauen    Bild: Stand von Herrn Haacke aus Brandenburg

Im hinteren Bereich der Ausstellungsflächen hatten wir unsere Anlagen aufgebaut. Gleich als erstes zu sehen war unsere H0-Anlage "Klostergrund". Auf 19 m² fuhren Züge verschiedener Epochen auf über 40 metern Gleis.

Bild: Wendeschleife um die Kirche der Anlage Klostergrund    Bild: Landschaftsmodule der Anlage Klostergrund

Bild: Neubau der zweiten Wendeschleife    Bild: Blick über den Bahnhof Klostergrund    Bild: Einfahrt Bahnhof Klostergrund

Als Gegenstück war die TT-Anlage "Parkau-Regenhausen" zu sehen. Auf 8 m² wurden fast 50 meter Gleis verbaut, inklusive einem großen Bahnhof und einem Schattenbahnhof.

Bild: Bauernhof auf der Anage Parkau-Regenhausen    Bild: Kleingartenkolonie und Blick auf den Bahnhof Parkau-Regenhausen

Bild: Bahnhof Parkau-Regenhausen    Bild: Wendeschleife um den See mit Strandhotel

Eine weitere Anlage der Spurgröße H0 war "Neu Entenhausen und Gansheim". Auf 8 metern Länge wurde eine kleine Nebenbahnstrecke dargestellt, auf der sowohl Personen- und Güterzüge fuhren.

Bild: Güterzug am Stadtrand Neu Entenhausen    Bild: Ausfahrt aus dem Bahnhof Neu Entenhausen

Bild: Haltepunkt Gansheim-Süd und Fabrikgelände SchneiderChemie    Bild: Bahnhof Gansheim

Weiterhin wurden eine Winterlandschaft in der Größe TT und das Diorama "Baustelle" in der Größe H0 ausgestellt.

 Bild: Winterlandschaft in der Größe TT    Bild: Diorama Baustelle

Als Höhepunkt für die Kinder waren wieder unsere Spielanlagen mit dabei: Hier konnte jeder selber in die Rolle des Fahrdienstleiters schlüpfen und den Trafo aufdrehen.

Bild: Spielanlage 1 für die Kinder    Bild: Spielanlage 2 für die Kinder

Für die Modelleisenbahner, die im zu Hause ihre Anlage bauen gab es einen Workshop zum Thema Landschaftsbau. Unsere Mitglieder führten vor, wie dieser funktioniert, gaben Tipps und zeigten den ein oder anderen Trick, der jede Anlage noch schöner aussehen lässt.

Bild: Workshop Landschaftsbau mit Gerhard Zerning    Bild: Workshop Landschaftsbau mit Bernhard Herbst

Rückblick 2012 Rückblick 2011 Rückblick 2010